Mobiltech / Automobil

Textilien sind in Fahrzeugen, gleichwohl ob PKW, LKW, Bahn oder Flugzeug, zahlreich vertreten. Dabei übernehmen sie neben dekorativen und gestalterischen Funktionen auch zahlreiche funktionale und technische Aufgaben. Unabhängig vom Verwendungszweck müssen sie in der Fahrzeugtechnik folgende Anforderungen erfüllen:

  • extrem hohe Qualität
  • extrem hohe Lebensdauer
  • extrem hohe Belastbarkeit.

Diese Anforderungen werden zum Beispiel an den Textilien der Innenverkleidung einer Tür deutlich. Eine Reihe von mechanischen und chemischen Einflüssen wirkt stetig auf diesen Bereich ein:

  • Thermische Belastungen wie
    starke Temperaturschwankungen (-20 bis + 70° C), …
  • Mechanische Belastungen wie
    Reiben, Kratzen etc. beim Be- und Entladen,
    bzw. Ein- und Aussteigen, …
  • Feuchtigkeit durch
    offene Fensterscheiben, Luftfeuchtigkeit im Fahrzeug, …
  • Verschmutzungen durch
    Erde, Staub, Berührung mit Händen, …
  • Chemische Belastungen durch
    Reinigungsmittel
  • Sonne und UV-Bestrahlung

Die Liste lässt sich beliebig erweitern und trotzdem muss sich die Türverkleidung über ein „Autoleben lang“ optisch darstellen wie beim Neuwagen. Anforderungen, die eine echte Herausforderung für Textilhersteller und Textilveredler sind. Die Firma Lindenfarb hat sich in den vergangenen Jahrzehnten in Teilbereichen auf diese hohen Anforderungen der Fahrzeugindustrie spezialisiert und erfüllt bereits seit 2001 offiziell den hohen Standard der ISO TS 16949. Im Wesentlichen werden bei der Lindenfarb Textilien für die Fahrzeuginnenausstattung (Himmel, Säulen, Hutablagen, Sitze) veredelt.

Seite drucken