Endkontrolle

Am Ende der Veredlungsprozesse wird die Ware einer abschließenden Qualitätskontrolle unterzogen. Dies geschieht in Form einer Sichtprüfung. Hier wird die Ware auf Flecken, Verschmutzungen oder Beschädigungen untersucht.

Im hauseigenen Labor wird die Ware zusätzlich hinsichtlich ihrer physikalischen und chemischen Eigenschaften untersucht. Hierzu gehören insbesondere die Reib-, Farb- und Waschechtheit.

 

Seite drucken