Rauen

Mit einer Nadelwalze werden einzelne Fäden minimal aus dem Textil nach oben herausgezogen. Dadurch erhält die Ware mehr Volumen. Gleichzeitig wird die textile Struktur gelockert und erhält eine schönere Optik. Durch die Lockerung entstehen Lufträume in der Textilstruktur, die dem Textil eine bessere Wärmedämmung geben.

Auf Kratzen-Raumaschinenstraßen verschiedenster Art und Ausstattung werden Webwaren, Kettwirk- und Rundstrickqualitäten zu Velouren, Halbsamten und Flauschen sowie hochwertigen Automobilartikeln und auch Steh- und Strichsamten geraut.

Durch das Ziehen der Fäden und die Erhöhung des Volumens schrumpft gleichzeitig die Breite der Textilbahn.

Seite drucken