Scheren

Mittels Scherwalzen werden die gezogenen Fäden auf eine Höhe geschnitten, so dass sich eine einheitliche Optik ergibt. Dieses Verfahren wird vor allem zur Optimierung der Produktqualität vorausgehender mechanischer Oberflächenbehandlungen wie z. B. dem Rauen eingesetzt.

Verschiedenartige Schermaschinen mit unterschiedlichen Schneidzeugen stehen zur Fertigung von Nikki, Samt, Velour, Plüsch, Frottee usw. auf der Basis von Rundstrick- oder Kettwirkware sowie Webwarenqualitäten zur Verfügung. 

Seite drucken