Umweltschutz

Die Unternehmensgeschichte der Firma Lindenfarb ist eng verbunden mit Umweltschutz, Energierückgewinnung und Maßnahmen zur Reduktion von Energieaufwand. Eine eigene, unabhängig arbeitende Abteilung mit Fachkräften aus den Bereichen Chemie und Verfahrenstechnik überwacht alle umweltrelevanten Vorgänge und Stoffe, die das Unternehmen verlassen. Vorbildlichen Umweltschutz zu praktizieren gehört zur Unternehmensphilosophie der Firma Lindenfarb. Bereits 1962 wurde gemeinsam mit der damals noch eigenständigen Gemeinde Unterkochen eine Kläranlage in Betrieb genommen.

Auch im Bereich der Abluftreinigung nimmt die Firma Lindenfarb seit den 70er Jahren eine Vorreiterstellung insoweit ein, dass  gemeinsam mit entsprechenden Fachfirmen bereits mehrmals der jeweilig neuste Stand der Abluftreinigungstechnik für die Textilveredlung entwickelt und installiert wurde, der dann in den Folgejahren nach und nach Einsatz bei anderen Textilveredlern fand.

1993 wurde ein Prüf- und Freigabeverfahren für chemische Produkte eingeführt, das in den Folgejahren ständig optimiert und erweitert wurde und damit ein äußerst hohes Niveau an produktionsintegrierten, aber auch Verbraucherschutz implementierte und heute ein wesentlicher Bestandteil des nach ISO 14001 zertifizierten Umweltmanagementsystem darstellt.

Dass dieses Verfahren nicht nur in der Textilindustrie ein Alleinstellungsmerkmal für die Firma Lindenfarb darstellt, belegen nicht nur die entsprechenden Rückäußerungen unserer Kunden, Chemikalienlieferanten und externen Zertifizierungsauditoren, sondern auch die Äußerungen von Behörden- und Untersuchungsvertretern unterschiedlichster Branchen die bei der Vorstellung des Verfahrens auf verschiedensten Informationsveranstaltungen der vergangenen Jahre.

Seite drucken